Springe zum Hauptinhalt

manuelle vordere Abdeckung

Was ist in der Box
Akku laden, entfernen, Füllstandmessgerät
Modi, Schaltflächen und Einstellungen
Sucher
Szene und Fokussierringe
SD Card
Datum und Uhrzeit einstellen
Befestigen des Schlüsselbandes

Fokussieren, Zoomen und Einstellen der Belichtungskorrektur
Der Szenenring
Wiedergabe, Löschen und Vergrößern von Fotos und Videos
Fotoeinstellungen: Verschluss | Burst | HDR | Selbstauslöser | Panorama | Zeitraffer

Helligkeit (EVF) | Überlagerung | EVF-Zeitüberschreitung | Nachtglühen | Schnellübersicht (Foto) | Bild umkehren
Videoeinstellungen: EIS | Bildrate | Auflösung

& there4; WIFI / Einstellungsmodus
Über: FW-Version | Seriennummer | MAC-Adresse | Werkseinstellungen zurückgesetzt
Automatische Abschaltung
Kompass kalibrieren
Datum und Uhrzeit
Sprache
& there4; Garantie

& there4; Fertig machen

Herzlichen Glückwunsch zum Kauf Ihrer neuen SiOnyx Aurora Night Vision-Kamera! Lass uns anfangen!

Was ist in der Box?

Kameraeinzelteile

  1. Aurora-Kamera
  2. SX-50 Lithium-Ionen-Akku
  3. USB-Kabel
  4. Schnellstartanleitung
  5. Kameragurt
  6. Mikrofaser-Tasche

Die Batterie (Klicken Sie auf hier ein ähnliches Video ansehen)
Laden Sie den Akku über den USB-Anschluss unter der Gummiklappe auf, bevor Sie die Kamera zum ersten Mal verwenden.
  • Stellen Sie sicher, dass sich die Kamera im AUS-Modus befindet.
  • Entfernen Sie den Sucher, indem Sie die Sucher-Freigabetaste nach unten ziehen.
  • Ziehen Sie den Sucher gerade heraus.

Image_013 Image_035 Image_015

  • Schieben Sie den Akku in den Akkufach.
  • Stecken Sie das Micro-USB-Kabel in die Kamera.
  • Schließen Sie die Kamera an einen eingeschalteten Computer an, oder schließen Sie sie mit dem mitgelieferten Kabel an ein Ladegerät an.

Image_032 USB-Anschluss Image_042

Eine grüne LED an der Seite der Kamera blinkt während des Ladevorgangs langsam. Wenn der Akku vollständig aufgeladen ist, erlischt das Licht. Um den Akku zu entfernen, pLösen Sie die Lasche an der linken Seite der Batterie und schieben Sie die Batterie heraus. Der Ladestand ist unten rechts auf dem Menübildschirm zu sehen.

Hinweis: Es dauert etwa 2-3 Stunden, um den Akku auf 100% aufzuladen, und es dauert ~ 2 Stunden der Videoaufnahme.


Einstellungen, Modi und Schaltflächen (Klicken Sie auf hier ein ähnliches Video ansehen)
Einstellungen

Tasten und Einstellungen

  • Auslöser (Einzelaufnahme, Video Start / Stop)
  • Erweiterte Einstellungen (Zoom, Verstärkung usw.)
  • Szenenring (Tag, Dämmerung, Nacht)
  • Fokusring

Modi

Image_045
Mit dem Modus-Wahlrad wird die Kamera ein- und ausgeschaltet sowie der Kameramodus eingestellt.

  • Ausschalten
  • Foto Image_046
  • Video Image_047
  • Schleife Image_048
  • Playback Image_049
  • Wlan einstellungen Image_050

Elektronischer Sucher (EVF)

Der EVF (elektronischer Sucher):

  • enthält ein Menü und ein Steuerungssystem für die Kamera
  • hat eine Dioptrienblatt Auf der rechten Seite können Sie das Menü ohne Brille scharfstellen
  • muss entfernt werden, um auf die Batterie und die MicroSD-Karte zugreifen zu können
  • Timeout ist standardmäßig auf automatisch eingestellt
  • schaltet sich aus, wenn die Kamera vom Auge weg bewegt wird

Diop-Kreis


Szenenring

Verwenden Sie den Szenenring, um das Objektiv an die Tageszeit anzupassen.

  • Nacht (f / 1.4) - volle Nachtsicht
  • Dämmerung (f / 2.0) - ungefähr eine Stunde vor Sonnenaufgang und eine Stunde nach Tageslicht
  • Tag (f / 5.6) - Sonne oder Wolken

Image_063


Fokussierring

Verwenden Sie den Fokussierring, um den Fokus visuell oder anhand der Entfernungseinstellungen auf dem Einstellrad einzustellen.

Image_064


MicroSD-Karte (NICHT INBEGRIFFEN)
So legen Sie die MicroSD-Karte ein:
  1. Entfernen Sie den Sucher, indem Sie die Sucher-Freigabetaste nach unten ziehen.
  2. Ziehen Sie den Sucher gerade heraus.
  3. Setzen Sie die MicroSD-Karte in den Steckplatz ein, und drücken Sie, bis sie einrastet.

Image_067

Um es zu entfernen, drücken Sie es erneut und es wird losgelassen, dann pull es gerade heraus.

ACHTUNG: Wenden Sie die MicroSD-Karte nicht gewaltsam in den Steckplatz, da sonst Daten beschädigt werden können.

Datum und Uhrzeit einstellen Image_050(Klicken hier ein ähnliches Video ansehen)

So stellen Sie Datum und Uhrzeit ein:

  1. Drehen Sie das Einstellungsrad auf das Menü WiFi / Settings.
  2. Drücken Sie SET, um auf das Menü WiFi / Settings zuzugreifen.
  3. Wechseln Sie zu Datum und Uhrzeit und wechseln Sie zu den Datums- und Uhrzeitoptionen.
  4. Um Datum und Uhrzeit manuell einzustellen, wechseln Sie zu Manual Set.
  5. Wechseln Sie rechts zu Datum und drücken Sie SET. Das Datum oben im Menü befindet sich jetzt im Änderungsmodus.
  6. Schalten Sie auf und ab, um das Datum zu ändern, und drücken Sie SET. Wiederholen Sie diese Schritte, um die Uhrzeit einzustellen.
HINWEIS: Die Warnung „Uhrzeit einstellen“ wird angezeigt, bis Datum und Uhrzeit eingestellt sind.

So legen Sie das Format von Datum und Uhrzeit fest:

  1. Drehen Sie das Einstellungsrad auf die Position WiFi & Settings.
  2. Wechseln Sie zu Datum und Uhrzeit und dann rechts und abwärts zu Format.
  3. Um das Datumsformat einzustellen, wechseln Sie nach rechts und drücken Sie SET.
  4. Wählen Sie das Datumsformat am oberen Bildschirmrand aus. Wählen Sie eine Option und drücken Sie SET.
  5. Schalten Sie auf Zeitformat um und drücken Sie SET.
  6. Wählen Sie die gewünschte Option am oberen Bildschirmrand aus und drücken Sie erneut SET.
  7. Wechseln Sie zweimal nach links, um zum Hauptmenü zu gelangen.
  8. Wechseln Sie zweimal nach links, um zum Hauptmenü WIFI / Settings zurückzukehren.

Image_080 Image_081 Image_084


Anbringen des Lanyards (Halsband)

Ein abnehmbarer Halsgurt ermöglicht es Ihnen, die Kamera auf jedem Abenteuer zugänglich zu halten.

  1. Trennen Sie den Nackengurt in zwei Teile.
  2. Machen Sie eine Schlaufe an beiden Enden des Riemens.
  3. Führen Sie die Schlaufe in ein Ende des Halsriemenhalters ein und ziehen Sie ihn durch.

Image_095 Image_096 Image_097

  • Legen Sie das Ende des Riemens durch die Schlaufe.
  • Wiederholen Sie den gesamten Vorgang auf der anderen Seite des Halsbandhalters.
  • Wiederholen Sie die Schließe am Riemen.
  • Ziehen Sie an den Riemen, um die Schlaufen festzuziehen.

Image_098 Image_099 Image_100


& there4; Foto- und Videomodi

Ein Foto machen Image_046

  1. Um ein Foto aufzunehmen, drehen Sie das Einstellrad in den Fotomodus.
  2. Drücken Sie den Auslöser, um ein Foto aufzunehmen.

Ein Video aufnehmen Image_047

  1. Um ein Video aufzunehmen, drehen Sie das Einstellungsrad in den Videomodus.
  2. Drücken Sie den Auslöser, um das Video zu starten und zu stoppen.

Image_114


Fokus einstellen

Drehen Sie den Fokussierring nach links und rechts, um ein Bild scharfzustellen.

Diop längerer Pfeil

Hinweis: Um das Fokussieren zu unterstützen, schätzen Sie die Entfernung, in der sich das Motiv in Ihrer Szene befindet, und stellen Sie diese Entfernung in Metern auf der Fokusskala ein.

Zoom

Zum Vergrößern und Verkleinern wechseln Sie mit den Tasten auf beiden Seiten von SET nach links und rechts.
Mit drei nach rechts weisenden Klicks erhalten Sie eine 1: 1-Bildgebung.

Image_117


Belichtungswert (EV / Verstärkung)

Der Belichtungswert passt die Helligkeit und Dunkelheit der Szene an.
Zum Erhöhen oder Verringern auf und ab schalten.

Image_118

HINWEIS: Die EV-Einstellung befindet sich unten links im Sucherbildschirm.

Image_134


Wiedergabemodus Image_049 (Drücken Sie hier ein ähnliches Video ansehen)

Im Wiedergabemodus können Sie Fotos und Videos anzeigen, löschen und vergrößern.

  1. Drehen Sie das Einstellungsrad in den Wiedergabemodus.
  2. Sie sehen das zuletzt aufgenommene Foto oder Video.
  3. Wechseln Sie nach links und rechts, um Ihre Fotos oder Videos anzuzeigen.

Anzeigen und Vergrößern

Sie können Fotos und Videos im Wiedergabemodus anzeigen und vergrößern.

  1. Drehen Sie das Einstellungsrad in den Wiedergabemodus.
  2. Sie sehen das zuletzt aufgenommene Foto oder Video.
  3. Wechseln Sie nach links und rechts, um Ihre Fotos oder Videos anzuzeigen.
  4. Sie können vorübergehend hineinzoomen, indem Sie SET gedrückt halten.
  5. Doppelklicken Sie auf SET, um einen permanenten Zoom zu erhalten.
  6. Halten Sie die rechte Umschalttaste gedrückt, um weiter einzuzoomen, oder die linke Umschalttaste, um die Ansicht zu verkleinern.
  7. Durch kurzes Drücken der verschiedenen Umschalttasten wird das Bild umlaufen.

Image_153

HINWEIS: Um zur normalen Ansicht zurückzukehren, drücken Sie die linke Umschalttaste und doppelklicken Sie auf SET.

Videos abspielen

Videos im Wiedergabemodus anzeigen.

  1. Drehen Sie das Einstellungsrad in den Wiedergabemodus.
  2. Wechseln Sie zu dem Video, das Sie abspielen möchten.
  3. Halten Sie SET gedrückt, bis das Video abgespielt wird.

Fotos und Videos löschen

Löschen Sie Fotos und Videos im Wiedergabemodus.

  1. Drehen Sie das Einstellungsrad in den Wiedergabemodus.
  2. Wechseln Sie zu dem Foto oder Video, das Sie löschen möchten, und drücken Sie SET.
  3. In der rechten unteren Ecke wird ein grünes Häkchen angezeigt.

Image_160 Image_161

  • Halten Sie SET gedrückt, bis ein Papierkorbbild angezeigt wird.
  • Um das Foto oder Video beizubehalten, wechseln Sie nach links, und das grüne Häkchen wird wieder angezeigt.
  • Drücken Sie SET, um das Häkchen zu entfernen.
  • Um das Foto oder Video zu löschen, drücken Sie lange SET, bis der Papierkorb zu blinken beginnt.
  • Lassen Sie die SET-Taste los. Das Bild oder Video wird jetzt gelöscht.

Mehrere Fotos und Videos löschen

Sie können mehrere Fotos und Videos gleichzeitig löschen.

  1. Drehen Sie das Einstellungsrad in den Wiedergabemodus.
  2. Wechseln Sie zu den Fotos oder Videos, die Sie löschen möchten.
  3. Wählen Sie das Bild und drücken Sie SET.
  4. In der rechten unteren Ecke wird ein grünes Häkchen angezeigt.
  5. Tun Sie dies für jedes Bild, das Sie löschen möchten.
  6. Halten Sie SET gedrückt, bis ein Papierkorb angezeigt wird.
  7. Um mit dem Löschen fortzufahren, drücken Sie SET, bis der Papierkorb zu blinken beginnt.

Die Fotos oder Videos werden jetzt gelöscht.

HINWEIS: Wenn Sie sich entscheiden, die Fotos oder Videos nicht zu löschen, wechseln Sie nach links und drücken Sie SET, um das Häkchen zu entfernen.

Fotoeinstellungen Image_046
Shutter

Die Verschlusszeit ist die Zeit, in der der Verschluss geöffnet ist, wenn Sie ein Foto aufnehmen. Eine kürzere Verschlusszeit lässt weniger Licht herein und reduziert die Bewegung des Motivs. Es gibt zwei Verschlusseinstellungen: Auto und Manuell. Ihre Kamera ist standardmäßig auf Auto eingestellt. Mit der Einstellung Manuell können Sie die Verschlusszeit von 1 / 8000 ″ bis 1.5 ″ einstellen.

  1. Schalten Sie die Kamera ein, indem Sie den Einstellungsknopf in den Fotomodus drehen.
  2. Drücken Sie SET, um auf das Kameramenü zuzugreifen.
  3. Schalten Sie den Auslöser nach rechts auf Auto oder Manuell.
  4. Um die Verschlusseinstellungen manuell einzustellen, wechseln Sie zu manuell und rechts zu den Verschlusszeiten.

Hauptmenü 2 automatisch manuell

  • Wechseln Sie nach oben und unten, um durch die Einstellungen für die Verschlusszeit zu blättern.
  • Drücken Sie SET, um die Verschlusszeit auszuwählen, die für Ihre Szene am besten geeignet ist.
  • Wechseln Sie nach links und drücken Sie SET, um das Menü für die Verschlusszeit zu verlassen.

Verschlussmenü Verschlussmenü mit Verschlusszeit

Die Verschlusszeit ist jetzt am unteren Bildschirmrand sichtbar.


Burst Image_046

Mit dem Burst-Modus können Sie einzigartige aufeinanderfolgende Fotos mit einer Geschwindigkeit von 10-Bildern pro Sekunde (fps), 5 fps oder 2.5 fps und ist hilfreich beim Erfassen von Aktionen.

  1. Schalten Sie die Kamera ein, indem Sie den Einstellungsknopf in den Fotomodus drehen.
  2. Drücken Sie SET, um auf das Menü zuzugreifen.
  3. Wechseln Sie zu Burst und dann zu den Optionen.
  4. Wählen Sie die Option, die am besten zu Ihrer Szene passt, und drücken Sie SET.
  5. Drücken Sie SET, um das Menü zu verlassen. Das Burst-Einstellungssymbol wird angezeigt.
Image_184 Image_185

Um ein Foto aufzunehmen, drücken Sie den Auslöser und Drücken Sie weiter, bis die Klicks aufhören.

HINWEIS: Wenn das Glockenspiel aktiviert ist (empfohlen), hören Sie für jedes aufgenommene Foto einen Auslöser.


HDR Image_046 Image_047 Image_048

HDR (High Dynamic Range) ist eine Technik, die in der Fotografie zum Reproduzieren von a verwendet wird Größere Dynamik der Leuchtkraft als mit herkömmlichen Bildgebungstechniken möglich.

  1. Schalten Sie die Kamera ein, indem Sie das Einstellrad auf Foto- oder Videomodus drehen.
  2. Drücken Sie SET, um auf das Menü zuzugreifen.
  3. Wechseln Sie zu HDR und rechts zu Ein oder Aus, und drücken Sie SET.
  4. Drücken Sie SET, um das Menü zu verlassen.

Image_189

Das HDR-Symbol wird im Sucher angezeigt.


Selbstauslöser Image_046

Mit dem Selbstauslöser können Sie das Timing des Auslösers für gleichmäßige Aufnahmen oder Selfies verzögern. Sie können den Selbstauslöser für 2, 5 oder 12 Sekunden einstellen.

  1. Schalten Sie die Kamera ein, indem Sie den Einstellungsknopf in den Fotomodus drehen.
  2. Drücken Sie SET, um auf das Menü zuzugreifen.
  3. Wechseln Sie zum Selbstauslöser und rechts zu den Optionen.
  4. Stellen Sie die gewünschte Verzögerung ein und drücken Sie SET.
  5. Drücken Sie SET, um das Menü zu verlassen.
Image_192 Image_193

Die Selbstauslöser-Einstellung wird im Sucher angezeigt.

HINWEIS: Wenn das Glockenspiel aktiviert ist (empfohlen), Sie hören einen Countdown, gefolgt von einem Klick auf den Auslöser.

Panorama Image_046

Sie können ein Panorama-Foto aufnehmen, indem Sie die Kamera für ein Landschaftsfoto von links nach rechts schwenken oder für ein Porträtfoto nach oben und unten. Die Kamera erzeugt ein 180-Grad-Foto.

  1. Schalten Sie die Kamera ein, indem Sie den Einstellungsknopf in den Fotomodus drehen.
  2. Drücken Sie SET, um auf das Menü zuzugreifen.
  3. Wechseln Sie zu Panorama und nach rechts zu Hochformat oder Querformat.
  4. Drücken Sie SET, um das Menü zu verlassen.
  5. Die Panorama-Einstellung wird im Sucher angezeigt.
  6. Drücken Sie den Auslöser, um ein Panoramafoto aufzunehmen.

Image_196 Image_197

  • Auf der linken Seite des Bildschirms wird eine graue Leiste für Querformat oder unten für Hochformat angezeigt.
  • Bewegen Sie die Kamera entweder auf und ab (Hochformat) oder links und rechts (Querformat).
  • Wenn Sie die Kamera bewegen, wird der graue Balken am unteren Rand des Bildschirms angezeigt.
  • Das Panoramabild muss zwischen 90 und 180 liegen.
HINWEIS: Weniger als 90-Grad oder zu schnelles Bewegen führen zu einer Fehlermeldung: "Swing Range Error".
Wenn Sie nicht die gesamten 180-Gradwerte einstellen möchten, drücken Sie den Auslöser, um die Aufnahme des Fotos zu beenden.

Zeitraffer Image_046 (Klicken hier ein ähnliches Video ansehen)

Mit der Zeitraffer-Funktion können Sie festlegen, dass die Kamera eine bestimmte Anzahl von Fotos pro Stunde (1, 2, 4, 8, 15, 30, 60) für eine wählbare Anzahl von Stunden aufnehmen kann (1, 2, 4, 8, 24) oder kontinuierlich).

  1. Schalten Sie die Kamera ein, indem Sie den Einstellungsknopf in den Fotomodus drehen.
  2. Drücken Sie SET, um auf das Menü zuzugreifen, und wechseln Sie zu Zeitraffer.
  3. Schalten Sie nach rechts und dann wieder nach rechts, um die Rate einzustellen.
  4. Wählen Sie eine Rate durch Drücken von SET.
  5. Wechseln Sie zu Dauer und rechts, um die Anzahl der Stunden auszuwählen.
  6. Wechseln Sie zweimal nach links und drücken Sie SET, um den Vorgang zu beenden.

Image_201 Image_201

  • Die Zeitraffer-Einstellungen werden oben auf dem Bildschirm angezeigt.
  • Stellen Sie die Kamera an einem Ort auf, der am besten zu Ihrer Szene passt, und drücken Sie den Auslöser.
  • Die Kamera nimmt die Fotos basierend auf Ihren Einstellungen auf.

Image_202 Image_203

HINWEIS: Sobald der Zeitraffer abgeschlossen ist, erstellt die Kamera ein Zeitraffervideo.

Erweiterte Einstellungen Image_046 Image_047 Image_048

Bei den erweiterten Einstellungen handelt es sich um zusätzliche Einstellungen, die Ihnen dabei helfen, die besten Ergebnisse zu erzielen.

Image_240


Helligkeit (EVF)

Sie können die Helligkeit des Suchers mit der Helligkeitsfunktion einstellen. Die Standardeinstellung ist Auto. Sie können sie auf hoch, mittel oder niedrig einstellen.

HINWEIS: Die Helligkeit im Sucher ändert sich mit jedem Szenenmodus: Nacht, Dämmerung oder Tag.
  1. Drehen Sie das Einstellungsrad auf den Foto-, Video- oder Schleifenmodus.
  2. Halten Sie die SET-Taste gedrückt, um auf das Menü zuzugreifen.
  3. Schalten Sie rechts auf Helligkeit und wählen Sie die für Ihr Auge und Ihre Situation am besten geeignete Option aus, und drücken Sie SET.
  4. Drücken Sie erneut SET, um das Menü zu verlassen.

Auflage

Das Überlagerungsmenü verfügt über spezielle Funktionen, mit denen Sie präzisere und ebenere Fotos und Videos aufnehmen können.

Fokusspitze (Klicken Sie auf hier ein ähnliches Video ansehen)

Focus Peak ist eine Fokussierhilfe, mit der die fokussierten Kanten rot hervorgehoben werden.

  1. Schalten Sie die Kamera ein, indem Sie das Einstellrad auf Foto-, Video- oder Schleifenmodus drehen.
  2. Halten Sie die SET-Taste gedrückt, um auf das Menü zuzugreifen.
  3. Wechseln Sie zu Überlagerung und wechseln Sie nach rechts und unten zu Fokusspitze.
  4. Rechts auf Focus Peak umschalten. Wählen Sie Aus oder Ein und drücken Sie SET.
  5. Wechseln Sie nach links und drücken Sie SET, um das Menü zu verlassen.

Fokusspitze Image_228

HINWEIS: Wenn Sie nun durch den Sucher blicken, wird ein roter Rand angezeigt, auf den das Motiv scharfgestellt ist.
Gitter

Die Rasterfunktion unterteilt den Sucher in neun Abschnitte, wobei ein vierzeiliges Raster verwendet wird, um die Ausrichtung zu erleichtern Themen in Ihrem Foto oder Video.

  1. Schalten Sie die Kamera ein, indem Sie das Einstellrad auf Foto-, Video- oder Schleifenmodus drehen.
  2. Halten Sie die SET-Taste gedrückt, um auf das Menü zuzugreifen.
  3. Wechseln Sie zu Überlagerung und wechseln Sie dann nach rechts und unten zu Raster.
  4. Wechseln Sie erneut nach rechts, wählen Sie Ein und drücken Sie SET.
  5. Wechseln Sie nach links und drücken Sie SET, um den Vorgang zu beenden.

Gitter Image_235

HINWEIS: Das Raster ist jetzt im Sucher sichtbar.
Pitch & Roll (Klicken Sie auf hier ein ähnliches Video ansehen)

Die Pitch & Roll-Funktion sorgt dafür, dass die Kamera sowohl von vorne nach hinten als auch von Seite zu Seite waagerecht ausgerichtet ist.

  1. Schalten Sie die Kamera ein, indem Sie das Einstellrad auf Foto-, Video- oder Schleifenmodus drehen.
  2. Halten Sie die SET-Taste gedrückt, um auf das Menü zuzugreifen.
  3. Wechseln Sie zu Überlagerung und dann rechts und abwärts zu Pitch & Roll.
  4. Schalten Sie nach rechts um und drücken Sie SET.
  5. Wechseln Sie nach links und drücken Sie SET, um den Vorgang zu beenden.

Pitch and Roll Image_243 Image_244

Die Pitch & Roll-Funktion ist jetzt im Sucher sichtbar.
Bewegen Sie sich zum Nivellieren der Kamera, bis am Ende der vertikalen und horizontalen Balken ein Zeiger angezeigt wird.

Alle umschalten

Mit der Option Alle umschalten werden alle drei Überlagerungsfunktionen ein- und ausgeschaltet: Fokus Peak | Gitter | Pitch & Roll

  1. Um die Option Alle aktivieren zu aktivieren, drehen Sie das Einstellungsrad auf Foto-, Video- oder Schleifenmodus.
  2. Halten Sie die SET-Taste gedrückt, um auf das Menü zuzugreifen.
  3. Wechseln Sie nach unten zu Überlagerung und dann nach rechts, um die Option Alle aktivieren auszuwählen.
  4. Wählen Sie All Off oder All On und drücken Sie SET.
  5. Wechseln Sie nach links und drücken Sie SET, um den Vorgang zu beenden.

alle umschalten Image_251

HINWEIS: Alle Überlagerungstypen sind im Sucher sichtbar.
EVF-Zeitüberschreitung

Sie können den elektronischen Sucher (EVF) so einstellen, dass er sich in bestimmten Zeitabständen ausschaltet. Die Kamera bleibt eingeschaltet, der EVF schaltet sich jedoch nach einer von Ihnen eingestellten Zeit aus und verringert den Batterieverbrauch. Der EVF enthält auch einen Näherungssensor, der ihn automatisch ein- oder ausschaltet, um die Lebensdauer der Batterie zu verlängern. Wenn der Näherungssensor blockiert ist (z. B. durch Ihr Auge), wird der Sucher eingeschaltet.

  1. Schalten Sie die Kamera ein, indem Sie das Einstellrad auf Foto-, Video- oder Schleifenmodus drehen.
  2. Halten Sie die SET-Taste gedrückt, um auf das Menü zuzugreifen.
  3. Wechseln Sie zu EVF Time Out und wechseln Sie nach rechts zu den Time Out-Optionen.
  4. Wechseln Sie zu der gewünschten Option und drücken Sie zweimal SET, um die Zeitüberschreitung auszuwählen, und beenden Sie den Vorgang.

Image_256

Hinweis: Die EVF-Einstellung gilt nicht erscheint im Sucher.
Nachtglühen (Klicken Sie auf hier ein ähnliches Video ansehen)

Im Night Glow-Menü gibt es drei Einstellungen, die Sie mit Night Scene verwenden können:

Graustufen - passt den Sucher an Graustufen an und ermöglicht das Aufnehmen von Fotos oder Videos, wenn kein künstliches oder wenig natürliches Licht vorhanden ist. Dies kann in Jagdszenarien hilfreich sein.

grün - Da das menschliche Auge für grünes Licht empfindlicher ist, werden mit dieser Einstellung die Ablenkungen entfernt, die bei Farben auftreten können.

Nacht Farbe - passt den Sucher während der Nacht an. Diese Einstellung kann nützlich sein, wenn Sie ein Boot nachts andocken.

Experimentieren Sie mit jeder dieser Einstellungen in der Nachtszene um zu sehen, welches am besten für Ihr Szenario geeignet ist.

So ändern Sie die Einstellungen für Night Glow:

  1. Drehen Sie den Szenenring auf Nacht.
  2. Schalten Sie die Kamera ein, indem Sie das Einstellrad auf Foto-, Video- oder Schleifenmodus drehen.
  3. Halten Sie die SET-Taste gedrückt, um auf das Menü zuzugreifen.
  4. Wechseln Sie zu Night Glow und rechts zu den Optionen.
  5. Wählen Sie die Option, die am besten zu Ihrer Szene passt, und drücken Sie erneut SET und SET, um den Vorgang zu beenden.

Nachtschalter Image_271 Image_258

Schnelle (Bild) Überprüfung Image_046

Mit der Schnellüberprüfungsfunktion können Sie ein Foto unmittelbar nach der Aufnahme für 1, 2 oder 4 Sekunden prüfen.

  1. Schalten Sie die Kamera ein, indem Sie den Einstellungsknopf in den Fotomodus drehen.
  2. Halten Sie die SET-Taste gedrückt, um auf das Menü zuzugreifen.
  3. Wechseln Sie zur Schnellübersicht und rechts zu den Optionen.
  4. Wechseln Sie zu der gewünschten Option und drücken Sie erneut SET und SET, um den Vorgang zu beenden.

Image_274

Hinweis: Diese Funktion ist nur im Fotomodus verfügbar.
Bild umkehren Image_046 Image_047 Image_048

Mit der Funktion Bild umkehren können Sie die Menüs lesen, wenn die Kamera auf dem Kopf steht (z. B. wenn sie an einem Helm befestigt ist).

  1. Schalten Sie die Kamera ein, indem Sie das Einstellrad auf Foto-, Video- oder Schleifenmodus drehen.
  2. Halten Sie die SET-Taste gedrückt, um auf das Menü zuzugreifen.
  3. Wechseln Sie nach unten, um das Bild umzukehren, und wechseln Sie nach rechts, um die Option zu aktivieren.
  4. Drücken Sie erneut SET und SET, um den Vorgang zu beenden.

umgekehrtes Bild

HINWEIS: Das EVF-Menü wird jetzt invertiert.

2.5-Videos aufnehmen: Einstellungen
EIS Image_046 Image_047 Image_048

Bei der elektronischen Bildstabilisierung (Electronic Image Stabilization, EIS) wird das Video durch elektronische Verarbeitung stabilisiert.
Wenn das EIS eingeschaltet ist, wird die Unschärfe minimiert und das Verwackeln der Kamera kompensiert.

  1. Schalten Sie die Kamera ein, indem Sie das Einstellungs-Wahlrad auf Video oder Loop Mode drehen und pSET drücken, um das Menü aufzurufen.
  2. Wechseln Sie rechts in EIS, um die Option zu deaktivieren.
  3. Drücken Sie SET zum Auswählen und SET erneut zum Beenden.

Image_290

HINWEIS: Die EIS-Einstellung ist im Sucher sichtbar.
Frame Rate Image_047 Image_048

Die Bildrate ist die Geschwindigkeit, mit der die Kamera Videos aufzeichnet.

  1. Schalten Sie die Kamera ein, indem Sie das Einstellungs-Wahlrad auf Video oder Loop Mode drehen.
  2. Drücken Sie SET, um auf das Menü zuzugreifen.
  3. Wechseln Sie zwischen Frame Rate und Rechts zu den Frame Rate-Optionen.
  4. Wählen Sie eine für Ihre Szene am besten geeignete Bildrate und drücken Sie SET. Drücken Sie erneut SET, um den Vorgang zu beenden.
  5. Stellen Sie die Bildrate von 60 fps auf Slo Mo ein.

Image_294 Image_295

Die Bildfrequenz wird unten im Sucher angezeigt.

Hinweis: Wählen Sie 60 fps, um die besten Ergebnisse bei Verwendung der Einstellung Tag für den Szenenring zu erhalten.
Wählen Sie 30 fps oder langsamer für
Dämmerung oder Nachteinstellung.
Lösung Image_047 Image_048

Die Kamera hat zwei Videoauflösungen: 720p und 360p.

  1. Schalten Sie die Kamera ein, indem Sie das Einstellungs-Wahlrad auf Video oder Loop Mode drehen.
  2. Drücken Sie SET, um auf das Menü zuzugreifen.
  3. Wechseln Sie zu Auflösung und rechts, um 720p oder 360p auszuwählen.
  4. Drücken Sie SET zum Auswählen und SET erneut zum Beenden.

Image_299 Image_295

Die Auflösung wird am unteren Rand des Suchers angezeigt.


& there4; Schleifenmodus Image_048 (Klicken hier ein ähnliches Video ansehen)

Im Loop-Modus können Sie Videos aufnehmen, die von einem Trigger aktiviert werden. Ein Auslöser kann entweder der Auslöser oder ein Schock für die Kamera sein, z. B. der Rückstoß einer Pistole.


Auslösertyp

Sie können den Auslöser so einstellen, dass er durch den Auslöser oder einen Sensor aktiviert wird.

So legen Sie den Auslösertyp fest:

  1. Drehen Sie das Einstellungsrad auf den Loop-Modus.
  2. Drücken Sie SET, um das Loop-Menü aufzurufen.
  3. Wechseln Sie im Auslösemodus nach rechts, um den Verschluss oder Auto auszuwählen.
  4. Drücken Sie SET zum Auswählen und SET erneut zum Beenden.

Auslösemodus

Sie können den Triggermodus auf drei verschiedene Zeitsteuerungsoptionen einstellen:

Vor - zeichnet 30 Sekunden vor dem Abzug auf
Mitte - Nimmt 15 Sekunden vor und 15 Sekunden nach dem Abzug auf
Nach - Nimmt 30 Sekunden nach dem Abzug auf

So stellen Sie den Auslösemodus ein:

  1. Drehen Sie das Einstellungsrad auf den Loop-Modus.
  2. Drücken Sie SET, um auf das Menü zuzugreifen.
  3. Schalten Sie den Trigger-Modus nach rechts und drücken Sie SET, um Mode zu wählen, und SET erneut, um den Vorgang zu beenden.

Image_313 Image_314 Image_310

Der Triggermodus und die Einstellungen werden im Sucher angezeigt.

HINWEIS: Der Schleifenmodus hat einige der gleichen Optionen wie der Videomodus: EIS; Framerate; Auflösung; HDR

& there4; WIFI / Einstellungsmodus Image_050
Über uns

Die Info-Option zeigt Informationen zu Ihrer Kamera an.

  1. Schalten Sie die Kamera ein, indem Sie das Einstellungsrad auf WiFi / Settings Mode drehen, um auf das Menü zuzugreifen.
  2. Das Menü WiFi / Settings wird angezeigt.
  3. Wechseln Sie nach rechts, um auf das Menü zuzugreifen.

Die Informationen für jede Option (FW-Version, Seriennummer, MAC-Adresse und SSID) werden in der oberen rechten Ecke des Bildschirms angezeigt.

Image_338 Image_325

Hinweis: Um das WLAN / Einstellungsmenü zu verlassen, drehen Sie einfach das Einstellungsrad in einen anderen Modus.

Werkseinstellungen

Durch das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen wird die Kamera auf die Standardeinstellungen zurückgesetzt.

  1. Schalten Sie die Kamera ein, indem Sie das Einstellungsrad auf WiFi / Settings Mode drehen, um auf das Menü zuzugreifen.
  2. Wechseln Sie nach rechts und auf Factory Reset.
  3. Wählen Sie 'Ja', um die Kamera zurückzusetzen.
  4. Wenn der Factory Reset abgeschlossen ist, kehren Sie zum vorherigen Menü zurück.
  5. Drücken Sie SET, um das Menü zu verlassen.

FReset CFR

Hinweis: Schalten Sie die Kamera aus und wieder ein, um den Factory Reset durchzuführen.

Automatische Abschaltung

Mit der Option "Auto Power OFF" wird die Kamera automatisch in Zeitrahmen von Nie, 5 Minuten, 10 Minuten oder 20 Minuten ausgeschaltet. Die Standardeinstellung ist Nie.

  1. Schalten Sie die Kamera ein, indem Sie das Einstellungsrad auf WiFi / Settings Mode drehen, um auf das Menü zuzugreifen.
  2. Schalten Sie auf Auto Power OFF und dann auf die Option Power Off um.
  3. Wechseln Sie zu der Option, die für Ihre Kamera am besten geeignet ist, und drücken Sie SET.
  4. Drehen Sie das Einstellungsrad auf einen anderen Modus, um das Menü zu verlassen.

Image_332


Kompass kalibrieren (Klicken Sie auf hier ein ähnliches Video ansehen)

Die Kamera verfügt über einen elektronischen Kompass. Sie ist werkseitig kalibriert. Wenn Sie jedoch der Meinung sind, dass Ihr Kompass in eine Richtung gedreht ist, können Sie ihn manuell neu kalibrieren.

  1. Schalten Sie die Kamera ein, indem Sie das Einstellungsrad auf WiFi / Settings Mode drehen, um auf das Menü zuzugreifen.
  2. Wechseln Sie zu Kompass kalibrieren und rechts, um auf die animierten Anweisungen zuzugreifen.
  3. Wenn Sie richtig kalibriert haben, wird folgende Meldung angezeigt: „Kompasskalibrierung erfolgreich.“

Kompass kalibrieren

HINWEIS: Wenn der Kompass nicht kalibriert werden kann, wird die folgende Meldung angezeigt: „Kompasskalibrierung erneut durchführen“.

Datum und Uhrzeit

Die Uhrzeit kann manuell oder per GPS eingestellt werden.

GPS-Set
  1. Schalten Sie die Kamera ein, indem Sie das Einstellungsrad auf WiFi / Settings Mode drehen, um auf das Menü zuzugreifen.
  2. Wechseln Sie zu Datum und Uhrzeit und rechts zu GPS-Einstellung und wieder rechts zu Optionen.
  3. Wechseln Sie rechts in die Zeitzone und drücken Sie SET, um Ihre Zeitzone auszuwählen.
  4. Wechseln Sie zweimal nach links, um das Menü zu verlassen.
  5. Wenn Sie die Sommerzeit aktivieren möchten, wechseln Sie zu DST und rechts zu Ein und drücken Sie SET.
  6. Wechseln Sie zweimal nach links, um die Untermenüs zu verlassen.

Image_339 Image_340 Image_348

HINWEIS: Die östliche Zeitzone der Vereinigten Staaten ist GMT-5.

Format

Sie können das Format von Datum und Uhrzeit ändern.

  1. Schalten Sie die Kamera ein, indem Sie das Einstellungsrad auf WiFi / Settings Mode drehen, um auf das Menü zuzugreifen.
  2. Schalten Sie auf Datum und Uhrzeit um und wechseln Sie nach rechts auf Format.
  3. Wechseln Sie wieder rechts zum Datumsformat und drücken Sie SET.

Die auswählbaren Optionen befinden sich oben auf dem Bildschirm. Das Standardformat ist Monat, Datum, Jahr. Um es zu ändern, wechseln Sie nach oben und unten, und das Format wird geändert.

  1. Wählen Sie die gewünschte Option und drücken Sie SET.
  2. Wechseln Sie zu Time Format und wechseln Sie nach rechts.
  3. Wechseln Sie zweimal nach links, um das Menü zu verlassen.

Die auswählbaren Optionen befinden sich oben auf dem Bildschirm. Das Standardzeitformat ist 12 Stunde. Um zur 24-Stunde zu wechseln, wechseln Sie nach oben und drücken Sie SET.


Micro SD Karte

Wenn Ihre MicroSD-Karte beschädigt wird oder Sie sie bereinigen möchten, können Sie sie über die Kamera formatieren.

  1. Schalten Sie die Kamera ein, indem Sie das Einstellungsrad auf WiFi / Settings Mode drehen, um auf das Menü zuzugreifen.
  2. Wechseln Sie auf SD-Karte und zweimal auf Formatieren.
  3. Wechseln Sie zu Ja und drücken Sie SET.
  4. Wenn Sie die SD-Karte nicht formatieren möchten, wählen Sie Nein und drücken Sie SET, und wechseln Sie nach links zum Hauptmenü.

Image_358 Image_359

ACHTUNG: Durch das Formatieren Ihrer SD-Karte werden alle Kartendaten gelöscht!

Glockenspiel

Die Kamera spielt Glockenspiele für verschiedene Funktionen und beim Ein- und Ausschalten der Kamera.

  1. Schalten Sie die Kamera ein, indem Sie das Einstellungsrad auf WiFi / Settings Mode drehen, um auf das Menü zuzugreifen.
  2. Wechseln Sie zu Chimes und nach rechts, um Chimes aus- oder einzuschalten.
  3. Wählen Sie Aus oder Ein und drücken Sie SET.

Audio

Der Ton in einem Video kann auf Aus, Hoch, Mittel oder Niedrig eingestellt werden.

  1. Schalten Sie die Kamera ein, indem Sie das Einstellungsrad auf WiFi / Settings Mode drehen, um auf das Menü zuzugreifen.
  2. Wechseln Sie nach unten zu Audio und nach rechts zu den Lautstärkeoptionen.
  3. Wählen Sie die gewünschte Lautstärkeoption und drücken Sie SET.

GPS (klicken Sie auf hier ein ähnliches Video ansehen)

Das Kamera-GPS zeigt Ihren genauen Längen- und Breitengrad an.
GPS-Koordinaten sind im Sucher im Foto-, Video- oder Schleifenmodus sichtbar.

  1. Schalten Sie die Kamera ein, indem Sie das Einstellungsrad auf WiFi / Settings Mode drehen, um auf das Menü zuzugreifen.
  2. Wechseln Sie zu GPS und rechts zum GPS-Menü.
  3. Schalten Sie auf Ein um und drücken Sie SET.
  4. Schalten Sie die Kamera entweder in den Foto-, Video- oder Schleifenmodus und gehen Sie nach draußen, um ein Signal zu empfangen.
Hinweis: GPS funktioniert nur außerhalb und benötigt 1-2-Minuten, damit die Kamera einen ursprünglichen Standort erhält.

Image_375

GPS-Koordinaten werden in der oberen rechten Ecke des EVF-Menüs angezeigt.


Ändern des GPS-Formats

Sie können das GPS-Format von Grad / Minuten / Sekunden in Dezimalzahlen ändern.

  1. Schalten Sie die Kamera ein, indem Sie das Einstellungsrad auf WiFi / Settings Mode drehen, um auf das Menü zuzugreifen.
  2. Wechseln Sie zu GPS und rechts zum Menü.
  3. Wechseln Sie zu Format und rechts zu den Formatoptionen.
  4. Wählen Sie eine Option und drücken Sie SET.
  5. Schalten Sie nach links, um das GPS-Menü zu verlassen.
  6. Schalten Sie die Kamera entweder in den Foto-, Video- oder Schleifenmodus und gehen Sie nach draußen, um ein Signal zu empfangen.
  7. Die GPS-Koordinaten werden oben rechts im Sucher angezeigt.

Image_379

Hinweis: GPS verbraucht Strom und sollte bei Nichtgebrauch ausgeschaltet werden, um die Lebensdauer der Batterie zu verlängern.

GeoTag-Bild

GeoTag Image schreibt GPS-Metadaten in Fotos und Videos.

  1. Schalten Sie die Kamera ein, indem Sie das Einstellungsrad auf WiFi / Settings Mode drehen, um auf das Menü zuzugreifen.
  2. Wechseln Sie zu GPS und rechts zum GPS-Menü.
  3. Wechseln Sie zwischen GeoTag-Bild und rechts zur Option Aus oder Ein.
  4. Drücken Sie zur Auswahl SET.
  5. Schalten Sie nach links, um das GPS-Menü zu verlassen.

Image_378 Image_381

Die Metadaten für Fotos können mit EXIF-Viewern und einigen Windows®-Versionen angezeigt werden. Bei Videos werden sie als benutzerdefinierte Metadaten für jeden Frame gespeichert.


WiFi (und die Mobile App für Android und iOS)
App-Logo
Die Mobile App funktioniert als Sucher Ihrer Kamera mit allen Kamerasteuerelementen.
(Die App ist im App Store und bei Google Play verfügbar.)

So verbinden Sie Ihr intelligentes Gerät mit Aurora:
  1. Drehen Sie das Einstellungsrad auf den Modus WiFi / Settings, um auf das Menü zuzugreifen.
  2. Schalten Sie auf WIFI um und wechseln Sie nach rechts auf WIFI On und drücken Sie SET.
  3. Auf dem Bildschirm wird „Warten auf WLAN-Verbindung…“ angezeigt.
  4. Gehen Sie zur WLAN-Einstellung auf Ihrem Smart-Gerät und wählen Sie die WLAN-Verbindung der SiOnyx-Kamera aus.
Hinweis: Wenn Sie ein iOS-Gerät verwenden, deaktivieren Sie Bluetooth Einstellungen bevor Sie sich mit Aurora verbinden.
  1. Geben Sie das Wi-Fi-Passwort ein, „SiOnyx_cam“ (TASTE im Sucher).
  2. Sobald die WiFi-Verbindung hergestellt ist, zeigt der Sucher „WiFi-Verbindung hergestellt“ an.
  3. Öffnen Sie die Mobile-App und tippen Sie auf den Kameranamen.
  4. Jetzt befinden Sie sich auf dem Startbildschirm der App, die als Media Center bezeichnet wird.
Hinweis: Klicken Sie auf hier Informationen zur Verwendung der SiOnyx Aurora Mobile App.

& there4; Referenzinformationen
Batterie

Der Betriebstemperaturbereich von Aurora ist 14 ° F - 104 ° C (-10 ° C - 40 ° C) bei 90% RH.

Tipps zum Energiesparen
  1. Schalten Sie die Kamera aus, wenn Sie sie nicht verwenden.
  2. Deaktivieren Sie WLAN, GPS, EIS, Audio und Glockenspiele.
  3. Reduzieren Sie die Helligkeit des Suchers.
  4. Aktivieren Sie die automatische Abschaltfunktion.


Lagerung und Handhabung
  • Setzen Sie die Kamera keinen sehr kalten oder sehr heißen Temperaturen aus. Dies kann die Lebensdauer der Batterie verkürzen.
  • Halten Sie den Akku von Hitze und Feuer fern.
  • Trocknen Sie die Kamera oder den Akku nicht mit einer externen Wärmequelle wie einem Mikrowellenherd oder einem Haartrockner.
  • Bewahren Sie den Akku nicht zusammen mit Metallgegenständen wie Münzen, Schlüsseln oder Halsketten auf.
  • Wenn die Batterieklemmen mit Metallgegenständen in Kontakt kommen, kann dies zu einem Brand führen.
  • Nehmen Sie keine Änderungen an der Kamera vor.
  • Verwenden Sie keine nicht zugelassenen Ladegeräte. Andernfalls kann die Sicherheit, die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften und die Leistung beeinträchtigt und die Garantie ungültig werden.
  • Lassen Sie die Kamera oder die Batterie nicht fallen, bauen Sie sie nicht auseinander, öffnen Sie sie nicht, knicken Sie sie nicht, biegen Sie sie nicht, verformen Sie sich nicht, schneiden Sie sie nicht in die Mikrowelle, verbrennen Sie nicht, und streichen Sie sie nicht.
  • Stecken Sie keine Fremdkörper in die Batterieöffnung der Kamera.
  • Wenn die Batterie nicht passt, überprüfen Sie die Ausrichtung und drücken Sie sie nicht mit Gewalt in die Öffnung.
  • Verwenden Sie die Kamera oder den Akku nicht, wenn sie beschädigt ist, z. B. wenn sie rissig, durchstochen oder durch Wasser beschädigt wurde.
  • Unterbrechen Sie die Verwendung des Akkus, wenn Sie Anomalien wie abnorme Gerüche, Hitze, Verformungen oder Verfärbungen feststellen.
  • Wenn Sie die Batterie zerlegen oder durchstechen, kann dies zu einer Explosion oder einem Brand führen.

Verfügung

An vielen Orten gibt es Gesetze, die das Recycling von Batterien vorschreiben. Um Lithium-Ionen-Batterien sicher zu entsorgen, schützen Sie die Terminals vor der Einwirkung von anderem Metall. Lithium-Ionen-Batterien enthalten wiederverwertbare Materialien und werden vom Recycling-Programm für wiederaufladbare Batterien (RBRC) akzeptiert.

Besuch Call2Recycle.org oder rufen Sie 1-800-BATTERY in Nordamerika an, um einen geeigneten Standort für das Recycling zu finden.

WARNUNG: Entsorgen Sie Akkus niemals im Feuer, da sie explodieren können.
  • Verwenden Sie nur vom Hersteller empfohlene Ersatzakkus für Ihre Kamera.
  • Halten Sie die Batterie von Kindern und Kleinkindern unter 5-Jahren fern.
  • Achten Sie darauf, Kinder zu beaufsichtigen, und weisen Sie sie auf die richtige Verwendung und Pflege der Batterie hin.

& there4; Kamera-Spezifikationen
Sensor Ultra Low Light CMOS
Night Vision Mondloses Sternenlicht fähig
Display Farbe oder Monochrom
Lens 16mm; f / 1.4 (Nacht), f / 2.0 (Dämmerung), f / 5.6 (Tag) wählbar
Video 360p | 720p • .MOV-Dateiformat
FPS 7.5fps, 15fps, 24fps, 30fps, 60fps
Foto .9 MP-Bilder
Verschlusszeiten 1.5 / 1 / 1 / 2 / 1 / 4 / 1 / 7.5 / 1 / 15 / 1 / 30 / 1 / 60 / 1 / 120 / 1 / 240 / 1 / 480 / 1 / 1000 / 1 / 2000 / 1 / 4000 / 1 / NNX , 8000 / XNUMX ", XNUMX / XNUMX", XNUMX / XNUMX ", XNUMX / XNUMX"
IMU GPS, Beschleunigungsmesser, Kompass
Konnektivität WiFi, USB 2.0
Material Lagerung MicroSD 4-32 GB (NICHT ENTHALTEN)
Sucher Micro-OLED-Anzeige
Wasserbeständigkeit IP67 Wasserresistent
Litium-Ionen-Batterie Wiederaufladbare ~ 2-Stunde
Apps iOS, Android

IP67 wasserdicht

ip67

Aurora ist spritz-, wasser- und staubresistent und wird unter kontrollierten Laborbedingungen mit einer IP67-Einstufung gemäß der IEC-Norm 60529 getestet. Aurora ist für 30-Minuten zu 3-Füßen wasserdicht. Wenn Ihre Aurora nass ist oder sich kürzlich im Wasser befunden hat, trocknen Sie sie gründlich ab, bevor Sie den Sucher entfernen, um zu verhindern, dass Wasser in das Kameragehäuse eindringt.


& there4; SiOnyx-Kundenbetreuung

833-SiOnyx 1 (833-746-6991)
Support@sionyx.com
Chat


& there4; Fehlerbehebung

Wenn bei der Verwendung der Kamera ein Fehler auftritt, wird eine Meldung im Sucher angezeigt. Eine entsprechende rote LED blinkt auch an der Seite der Kamera.

Fehler Problem Wie repariert man
Überhitzung der Kamera Wenn die Kamera 104 ° F (40 ° C) erreicht, wird sie automatisch heruntergefahren. Die Kamera funktioniert, wenn die Temperatur den Betriebsbereich erreicht.
Niedriger Batteriestatus Der Akku ist nicht ausreichend aufgeladen, um die Kamera zu betreiben. Lade die Batterie auf.
Keine SD-Karte eingelegt SD-Karte ist nicht eingelegt Entfernen Sie die Nachricht, indem Sie die SET-Taste drücken. Installieren Sie eine SD-Karte.
Nicht formatierte SD-Karte Die SD-Karte ist nicht formatiert. Formatieren Sie die SD-Karte.
SD-Kartenfehler Wenn die SD-Karte nicht erkannt wird. Wenn die SD-Karte über der 32 GB-Karte liegt, funktioniert dies nicht. Installieren Sie die 32 GB SD-Karte.
SD-Karte ist voll Wenn auf der SD-Karte kein Speicherplatz mehr vorhanden ist. Durch neue SD-Karte ersetzen oder Bilder von der aktuellen SD-Karte löschen.
Bitte stellen Sie Datum und Uhrzeit ein Sofort oder nach dem Firmware-Update. Entfernen Sie die Nachricht, indem Sie die SET-Taste drücken. Datum und Uhrzeit einstellen.
WIFI-Verbindung verloren Wenn die WiFi-Verbindung unterbrochen ist. Zeigt eine Nachricht an, bis die WLAN-Funktion wiederhergestellt ist oder der Modus für Einstellungswahl geändert wird.
WIFI-Verbindung nicht gefunden Wenn die WiFi-Verbindung nicht gefunden wird. Zeigt eine Nachricht an, bis WLAN eingerichtet ist oder der Modus bei Einstellungswahl geändert wird.
Schwenkbereichsfehler Der Panoramamodus ist aktiviert und die Schwenkrichtung ist falsch oder die Bewegung ist zu schnell.

Die Nachricht wird automatisch ausgeblendet. Wiederholen Sie den Panoramaprozess.

Keine Satelliten GPS kann kein Satellitensignal für 5-Minuten finden, nachdem sie auf Ein eingestellt wurde. Die Kamera muss sich im Freien mit freiem Blick auf den Himmel befinden.
Kein Foto Im Wiedergabemodus, wenn kein Bild angezeigt wird. Im Wiedergabemodus können auf der SD-Karte keine Fotos angezeigt werden.
Drehen Sie das Einstellungsrad in einen anderen Modus.


& there4; Garantie
Garantiebedingungen für SiOnyx-Produktrückgabe / -tausch

Was wird von dieser eingeschränkten Garantie abgedeckt

SiOnyx, LLC („SiOnyx“ oder „Wir“) gewährt dem ursprünglichen Endbenutzer („Sie“) das in der Originalverpackung („SiOnyx-Produkt“) enthaltene Produkt der Marke SiOnyx und das dazugehörige Zubehör (einschließlich „Batterie“, „Halsband“). Schutzhülle und USB-Kabel gegen Material- und Verarbeitungsfehler bei normaler Verwendung gemäß den von SiOnyx veröffentlichten Richtlinien für einen Zeitraum von EINEM (1) JAHR ab dem Datum des ursprünglichen Kaufs durch den Endbenutzer („Gewährleistungszeitraum“) .

Die veröffentlichten Richtlinien von SiOnyx enthalten unter anderem Informationen, die in technischen Spezifikationen, Benutzerhandbüchern und der Servicekommunikation enthalten sind. Diese eingeschränkte Garantie ist nur in dem Land gültig und durchsetzbar, in dem das SiOnyx-Produkt erworben wurde, sofern dieses Land in der Liste der angegebenen Länder aufgeführt ist, in denen wir die Aurora-Kamera verkaufen. Wenn das SiOnyx-Produkt innerhalb der Garantiezeit ausfällt, werden wir es innerhalb einer wirtschaftlich angemessenen Zeit kostenlos reparieren oder reparieren, wie nachstehend beschrieben.

Was ist nicht durch diese eingeschränkte Garantie abgedeckt

Diese eingeschränkte Garantie gilt nicht für Hardwareprodukte anderer Hersteller als SiOnyx oder Software, auch wenn diese mit SiOnyx-Hardware verpackt oder verkauft werden. Andere Hersteller, Lieferanten oder Verlage als SiOnyx geben Ihnen möglicherweise eigene Garantien. Bitte wenden Sie sich an sie, um weitere Informationen zu erhalten. Von SiOnyx vertriebene Software mit oder ohne die Marke SiOnyx (einschließlich Systemsoftware), ist nicht durch diese eingeschränkte Garantie abgedeckt. Einzelheiten zu Ihren Rechten in Bezug auf ihre Verwendung finden Sie in der der Software beiliegenden Lizenzvereinbarung. SiOnyx übernimmt keine Gewähr dafür, dass der Betrieb des SiOnyx-Produkts ununterbrochen oder fehlerfrei ist. SiOnyx haftet nicht für Schäden, die durch Nichtbeachtung der Anweisungen bezüglich der Verwendung des SiOnyx-Produkts entstehen.

Diese eingeschränkte Garantie gilt nicht für: (a) für Verschleißteile wie Batterien oder Schutzbeschichtungen, die im Laufe der Zeit abnehmen sollen, es sei denn, ein Ausfall ist auf einen Material- oder Verarbeitungsfehler zurückzuführen; (b) für kosmetische Schäden, einschließlich Kratzern (einschließlich Linsen), Beulen und Kunststoffbrüchen an den Anschlüssen; (c) Schäden, die durch die Verwendung mit einem anderen Produkt verursacht wurden; (d) Schäden, die durch Unfall, Missbrauch, Missbrauch, Manipulation, Flüssigkeit (jenseits der IP67-Zertifizierung), Splitt, Aufprall, Feuer, mangelnde Pflege oder Wartung, Erdbeben oder andere äußere Ursachen verursacht wurden; (e) Schäden, die durch den Betrieb des SiOnyx-Produkts außerhalb der von SiOnyx veröffentlichten Richtlinien verursacht wurden; (f) Schäden, die durch die Verwendung nicht autorisierter Teile oder durch Service (einschließlich Upgrades und Erweiterungen) von Personen verursacht wurden, die kein Vertreter von SiOnyx oder eines autorisierten SiOnyx-Serviceanbieters ("SASP") sind; (g) an ein SiOnyx-Produkt, das ohne die schriftliche Genehmigung von SiOnyx geändert wurde, um die Funktionalität oder Leistungsfähigkeit zu ändern; (h) auf Mängel, die durch normale Abnutzung oder auf andere Weise durch normale Alterung des SiOnyx-Produkts verursacht wurden; oder (i) wenn eine Seriennummer vom SiOnyx-Produkt entfernt oder unkenntlich gemacht wurde.

Welche Rechtsbehelfe fallen unter diese eingeschränkte Garantie?

Für alle Garantieansprüche ist eine RMA-Nummer erforderlich. Um einen Garantieanspruch zu besprechen und eine RMA-Nummer zu erhalten, wenden Sie sich bitte an den SiOnyx Aurora-Kundendienst unter (833) SiOnyx 1 (833-746-6991). Sie müssen einen Kaufbeleg / Kaufnachweis vorlegen, der das Kaufdatum, den bezahlten Betrag und den Ort des Kaufs angibt. Wenn eine Reklamation innerhalb der Garantiezeit eingeht und das SiOnyx-Produkt aufgrund einer telefonischen Bewertung durch den SiOnyx Aurora Customer Care als fehlgeschlagen angesehen wird, werden wir nach unserer Wahl:

  • Reparieren Sie die Kamera oder das Zubehör oder
  • die Kamera oder das Zubehör gegen ein Produkt austauschen, das neu ist oder aus neuen oder gebrauchsfähigen gebrauchten Teilen hergestellt wurde und mindestens funktional dem Originalprodukt entspricht, oder
  • Tauschen Sie die Kamera oder das Zubehör gegen ein Produkt aus, bei dem es sich um ein neues und aktualisiertes Modell handelt, das mindestens der Funktion des Originalprodukts entspricht oder eine verbesserte Funktion aufweist.

Soweit geltende Gesetze dies zulassen, wird die Gewährleistungsfrist aufgrund eines späteren Austauschs, Wiederverkaufs, einer Reparatur oder eines Austauschs der Kamera oder des Zubehörs nicht verlängert oder verlängert oder anderweitig beeinflusst. Während des Garantiezeitraums reparierte oder ausgetauschte Teile werden jedoch für den Rest des ursprünglichen Garantiezeitraums oder für neunzig (90) Tage ab dem Datum der Reparatur oder des Austauschs garantiert, je nachdem, welcher Zeitraum länger ist.

Gewährleistungsbeschränkungen unterliegen dem Verbraucherrecht

Soweit gesetzlich zulässig, gelten diese beschränkte Garantie und die dargelegten Rechtsmittel ausschließlich und ersetzen alle anderen Gewährleistungen, Rechtsmittel und Bedingungen, ob mündlich, schriftlich, gesetzlich, ausdrücklich oder stillschweigend, und stellen unsere gesamte Haftung für Verstöße dar Diese eingeschränkte Garantie. Sofern in dieser beschränkten Garantie nicht vorgesehen und im gesetzlich maximal zulässigen Umfang vorgesehen, haften wir nicht für Folgeschäden, zufällige, besondere oder strafbare Schäden oder Verluste, die direkt oder indirekt aus der Verwendung dieses Produkts resultieren oder daraus resultieren Jeder Verstoß gegen diese eingeschränkte Garantie.

SiOnyx lehnt jegliche gesetzlichen und stillschweigenden Garantien ab, einschließlich der Gewährleistung der Marktgängigkeit und der Eignung für einen bestimmten Zweck sowie der Gewährleistung gegen versteckte oder latente Mängel, soweit dies gesetzlich zulässig ist. Soweit solche Garantien nicht ausgeschlossen werden können, beschränkt SiOnyx die Dauer und Abhilfemaßnahmen dieser Garantien auf die Dauer dieser ausdrücklichen eingeschränkten Garantie und nach Wahl von SiOnyx die oben beschriebenen Reparatur- oder Austauschdienste. In einigen Staaten (Ländern oder Provinzen) ist keine Einschränkung der Dauer einer stillschweigenden Garantie (oder Bedingung) oder des Ausschlusses oder der Beschränkung von Neben- oder Folgeschäden zulässig. Die oben beschriebenen Einschränkungen gelten daher möglicherweise nicht für Sie.

Diese Garantie gibt Ihnen bestimmte gesetzliche Rechte und Sie haben möglicherweise andere Rechte, die von Staat zu Staat (oder nach Land oder Provinz) variieren. Soweit dies gesetzlich zulässig ist, schließt SiOnyx andere Rechte, einschließlich derer, die sich aus der Nichtkonformität eines Kaufvertrages ergeben können, nicht aus, beschränkt oder sperrt sie nicht. Für ein umfassendes Verständnis Ihrer Rechte sollten Sie die Gesetze Ihres Landes, Ihrer Provinz oder Ihres Bundesstaates konsultieren.

Produkte zurückschicken

Sie können Waren zur Rückerstattung des Produktpreises zurückgeben oder umtauschen, wenn die Rücksendung innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware erfolgt. Rückerstattungen schließen jegliche Rücksendekosten und eine 15% -Rückfüllgebühr aus. Sie sind für alle Versandkosten für die Rücksendung verantwortlich, mit Ausnahme von Ausfällen, die von SiOnyx Aurora Customer Care als fehlerhaft eingestuft werden. Alle Rücksendungen erfordern eine RMA-Nummer. Um eine Rücksendung zu besprechen und eine RMA-Nummer zu erhalten, wenden Sie sich bitte an den SiOnyx Aurora-Kundendienst unter (833) SiOnyx 1 (833-746-6991).

Alle Bestellungen müssen von Kunden innerhalb von 30 Tagen ab Kaufdatum geprüft werden. Nach dieser Zeit übernimmt SiOnyx keine Verantwortung für Artikel, die beim Versand beschädigt wurden, verloren gegangen sind oder für andere Probleme, die nicht mit dem technischen Support zusammenhängen. Zurückgegebene oder umgetauschte Produkte müssen in fabrikneuem Zustand sein. Die Artikel müssen in der originalen, unbeschädigten Herstellerproduktverpackung mit allen Teilen und Unterlagen, einschließlich Anleitungsheften und Packungsbeilagen, sein. Bitte bringen Sie keine Aufkleber oder Versandetiketten auf die Originalverpackung des Herstellers.

Wir akzeptieren keine Sendungen per Nachnahme oder Produkte ohne RMA-Nummer. Produkte, die ohne RMA-Nummer an unsere Einrichtung geliefert werden, werden entsorgt. Es wird keine Frage oder eine andere Möglichkeit in Bezug auf diesen Prozess geben. Bitte erlauben Sie bis zu 10 (zehn) Werktagen (ab Erhalt der Rücksendung), dass Ihr Umtausch oder Ihre Rücksendung bearbeitet werden kann. Die Rücksendeadresse wird Ihnen vom SiOnyx-Kundendienst zur Verfügung gestellt, wenn Sie eine RMA-Nummer anrufen.

Fragen? Bitte wenden Sie sich an den SiOnyx-Kundendienst unter (833) SiOnyx 1 (833-746-6991).

Zurück nach oben